Gewalt an der Algarve

Moderators: kteee, Gambrinus, e-richard

Post Reply
zhit
CVO Senior
CVO Senior
Posts: 151
Joined: Thu Aug 03, 2006 12:46 pm

Gewalt an der Algarve

Post by zhit » Sat Aug 23, 2008 6:55 pm

Liebe Carvoeiro-Freunde,

ich gehöre ja nicht gerade zu den ängstlichen Zeitgenossen, aber die aktuelle Meldung aus dem Algarve-Blog vom 23. August macht mich doch nachdenklich. Im Moment sind's "nur" Tankstellenangestellte, die mit Pistolen überfallen werden. Aber es gibt ja - gerade in der Nebensaison - auch so herrlich einsame und abgelegene Strände mit Touristen, die mit Leihwagen und 'Kleingeld' in der Tasche anreisen... Was meint Ihr dazu?

Beste Grüße
zhit
-----------

Welle von Raubüberfällen entlang der A22
Eine Welle von Raubüberfällen auf Tankstellen ereignete sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag entlang der Autobahn Via Infante.

Am Donnerstag gegen 21.30 Uhr wurde die Galp-Tankstelle an der Autobahn bei Lagos von 2 maskierten Männern überfallen. Die 2 Angestellten wurden mit einer Pistole bedroht. Die Räuber erbeuteten eine kleine Geldmenge und Zigaretten.
Am Freitagmorgen gegen 03.40 Uhr erzwang ein mit einer Pistole bewaffneter Mann von der Angestellten der Cepsa-Tankstelle bei Silves die Herausgabe von ca. 150 Euro. Die Polizei vermutet, dass es sich bei beiden Taten um die gleichen Täter gehandelt hat.
Ebenfalls Freitag um 04..00 Uhr früh wurde etwas abseits der Autobahn die Glastür einer geschlossene BP- Tankstelle eingeschlagen. Da die Alarmanlage anschlug, raubte der Täter nur Zigaretten.
Freitagmorgen gegen 4.30 Uhr war dann die Galp-Tankstelle an der Autobahn in Höhe Loulé Ziel eines Überfalls. Mindestens 4 vermummte Männer bedrohten - allerdings ohne Waffen - die 2 Angestellten und raubten den Multibancoautomaten. Der Automat wurde nicht täglich gefüllt und ist mit einer Vorrichtung versehen, die bei gewaltsamen Öffnen die Geldscheine färbt.
Quelle: http://www.correiomanha.pt/noticia

Günni
CVO Senior
CVO Senior
Posts: 323
Joined: Sat Oct 16, 2004 4:46 pm
Location: Hattingen/Ruhrgebiet Germany

Post by Günni » Sun Aug 24, 2008 9:01 pm

das thema hatten wir schon mal vor einigen jahren. schützen kann man sich nicht. so wenig wie möglich eben mitnehmen
und sich den tag/die tage nicht vermiesen lassen.... :wink:

viewtopic.php?t=5748&highlight=

olli
CVO Regular
CVO Regular
Posts: 51
Joined: Sun Mar 09, 2008 1:05 pm
Location: Marne in Dithmarschen
Contact:

Post by olli » Mon Aug 25, 2008 9:43 am

:( Hallo Carvoeiro-Freunde, ich denke, wie schon aus den alten Beiträgen ersichtlich, das man überall solche "Abenteuer" erleben kann. Ich denke sogar das die Chance auf solche Rowdies zu treffen bei uns in Deutschland oder in Spanien grösser ist wie in CVO. Wir haben uns eigentlich immer relativ sicher gefühlt wenn wir uns dort bewegt haben. Zumindest sind uns dort selten wirklich zwielichtige Typen aufgefallen. Man sieht es natürlich auch nicht jedem an, ob gut oder böse. Ansonsten wollen wir hoffen das das wirklich Ausnahmen sind und freuen uns auf unseren nächsten Urlaub im März / April :P

Post Reply